Das Netzwerk existiert mit Höhen und Tiefen inzwischen seit Frühjahr 2003.

Gegenwärtig konzentrieren wir uns neben den individuellen und bilatteralen Projekten der einzelnen Mitglieder auf die Vorbereitung der Fachtagung im Oktober kommenden Jahres. Anlässlich der vergangenen "Stammtisch-Wiese" haben wir unsere interne ehrenamtliche Organisationsstrucktur etwas "umgebaut", um der Anforderungen der Mitglieder wie auch Außenstehender Interessenter gerechter werden zu können.
Das Netzwerk lebt ausschliesslich von dem ehrenamtlichen Engagement seiner Mitglieder. Alle Mitglieder wie auch Freunde unserer Idee sind eingeladen die gemeinsamen Interessen vereint voran zu bringen.

Ziel und Zweck des Netzwerk Erlebnispädagogik Brandenburg-Berlin e.V.

hier ein Auszug aus unserer Vereinssatzung

§ 2 Zweck
(1) Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke, sondern vorrangig und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.
(2) Der Verein ist politisch und konfessionell neutral.

§ 3 Ziele und Aufgaben
(1) Ziel und Aufgabe des Vereins ist es, handlungs- und erlebnisorientiertes Lernen als eine Form ganzheitlicher Auseinandersetzung mit sich selbst und der sozialen und natürlichen Umwelt zu fördern. Zielgruppe sind Erwachsene vorrangig im pädagogischen Kontext und vor allem Kinder und Jugendliche. Die Umsetzung der Ziele geschieht durch:
a) Vernetzung verschiedener Träger, Institutionen und Einzelpersonen auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene
b) Integration von erlebnis- und handlungsorientierten Lernangeboten in der allgemeinen Bildungsarbeit, der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, insbesondere der Hilfe zur Erziehung, der Kindertagesstätten, der Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit sowie des Jugendschutzes
c) Förderung der Akzeptanz und Verbreitung der Erlebnispädagogik durch Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit
d) Verknüpfung von erlebnispädagogischer Praxis mit Wissenschaft und Forschung
e) Fort- und Weiterbildungsangebote
f) Informationsvermittlung
g) Auftragsvermittlung auf der Grundlage einer Provisionsvereinbarung

Die Satzung von Netzwerk Erlebnispädagogik Brandenburg-Berlin kann jetzt hier als PDF-Datei ge-downloadet werden. Dazu bitte hier anklicken!